Staufen ist eine liebens- und lebenswerte Stadt - insbesondere für Familien. Von der Betreuung für Kleinkinder, über mehrere Kindergärten, ein breites Schulangebot, zahlreiche Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen bis hin zum Netzwerk der Generationen stehen Menschen und Institutionen mit Ideen, Rat und Tat zur Seite, die Familien das tägliche Leben in Staufen erleichtern.
Die Mitglieder des Arbeitskreises Familienfreundliche Stadt Staufen engagieren sich dafür, dass die Rahmenbedingungen für Familien zukunftsfähig bleiben. Über Projekte und Aktionen werden Akzente gesetzt, die Staufen für Jung und Alt noch lebenswerter machen.

Nächste Termine des Arbeitskreises

  • 3. Dezember 2016, Altstaufener Weihnachtsmarkt, Kinderkino, Stubenhaus

Und das ist der Arbeitskreis!

Der Arbeitskreis wurde im Mai 2006 gegründet und besteht zurzeit aus etwa 15 aktiven Mitgliedern und weiteren Ehrenamtlichen aller Alters- und Berufsgruppen, die je nach Projekt das Kernteam des Arbeitskreises bei der Bewältigung seiner Aufgaben unterstützen.
Der gesamte Arbeitskreis trifft sich ca. 4 mal pro Jahr. Dazwischen verabreden sich einzelne projektbezogene Kleingruppen je nach Bedarf.

Schritt für Schritt zum Ziel

  • Verbesserung der Vernetzung aller an Bildung, Betreuung und Erziehung Beteiligten
  • Staufen für Familien mit Jugendlichen attraktiv gestalten
  • Kinder- und Familienfreundlichkeit, die alle Generationen umfasst
  • Einbindung der ortsansässigen Firmen, denn Familienfreundlichkeit ist ein Erfolgs- und Standortfaktor
  • Neue kreative Wege gehen, um die Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen, Familien und älteren Menschen positiv zu gestalten

Weitere Informationen